Wir denken das Web neu.
Mit dir.

Lerne uns kennen.

Leidenschaft für die digitale Welt. Tech-Begeisterung. Frontend-Fokus. Und ein echt sympathisches Team. Das alles ist Sevenval. Und weil wir große Pläne haben, sind wir ziemlich gespannt, dich kennenzulernen.

Was wir machen

Komplexe Web-Projekte sind genau unser Ding. Wir begeistern namhafte Unternehmen wie Mercedes-Benz, HDI und TUI mit unserer Beratung, sauberem Code und einer einzigartigen User Experience.

Wer bei uns arbeitet

Coding-Rockstars, Design-Geeks, Performance-Ninjas, Digital-Denker und viele weitere Spezialisten bilden das Team Sevenval. Wir leben ein familiäres Miteinander. Dresscode? Gibt’s bei uns nicht.

Wie du uns neugierig machst

Bei uns zählst du, dein Wissenshunger, deine Motivation. Zeig uns, wofür du brennst und was du drauf hast – wir unterstützen dich dabei, den nächsten Schritt mit uns zu gehen!

Worauf wir Wert legen

Wir mögen‘s persönlich. Deshalb wollen wir dich als Mensch kennenlernen – mit Ecken und Kanten, fernab von einem Anschreiben. Hier erfährst du mehr über unseren Auswahlprozess.
170+
Sevenvallies
19
Nerfguns im Kölner und Berliner Office
36
Jahre Durchschnittsalter
62
Prozent arbeiten mit Mac
5,1
Jahre im Schnitt bei Sevenval an Bord
7.500
Brötchen pro Jahr beim Teamfrühstück

Fühl dich bei uns wohl.

Sevenvallies am Kicker

Work & Life in Balance

Wir bringen alle vollen Einsatz, sind aber auch ausgesprochene Familienmenschen und wissen, dass Privatleben Raum benötigt.

Zentrale Offices mit Flair

Hätz vun Kölle und Berlin-Kreuzberg. Unsere zentral gelegenen Büros bieten ein angenehmes Ambiente, in dem du dich wohlfühlen kannst.

Leckerer Start in den Tag

Einmal pro Woche beginnen wir den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück.

Jobticket

Wir bieten dir ein vergünstigtes Jobticket. Das kannst du für den Weg zur Arbeit und in deiner Freizeit nutzen.

Agiles Umfeld, smarte Köpfe

Flache Hierarchien, agiles Vorgehen, selbstbestimmtes Arbeiten – bei uns kann jeder etwas bewegen, jeder kann eigene Ideen einbringen.

Bike Leasing

Wir freuen uns, wenn du mit dem Fahrrad zur Arbeit kommst. Deshalb kannst du dein Traumrad extrem günstig über Sevenval leasen.

Your tools, your rules

Bei Sevenval gilt die freie Wahl der Waffen. Ob du auf Mac, Linux oder Windows arbeitest, entscheidest du.

WirUm4

Sharing is caring. Wir teilen gerne unser Wissen und unsere Erfahrungen. Deshalb halten wir füreinander Vorträge und Workshops.

Welcome Day

Uns ist es wichtig, dass du dich bei uns wohlfühlst und zurecht findest. Von Anfang an. Deshalb starten wir mit einem Welcome Day.

Vitaminschub

Mehrmals pro Woche werden unsere Obstkörbe mit frischem Obst aufgefüllt. Getränke stehen natürlich auch bereit. Greif zu!

Moderne Küchen

Lust, mit den Kollegen zu kochen? Unsere voll ausgestatteten Küchen sind nicht nur bei unserer Nudelrunde beliebt.

Fitness-Training

Unser Trainer erstellt dir deinen persönlichen Fitnessplan oder coacht dich zusammen mit den Kollegen. Gemeinsam macht Sport ohnehin mehr Spaß, auch in unserem Fitnessraum.

Tolle Events

Wir wissen, wie man feiert. Ob unsere legendäre Weihnachtsfeier, Sommerfest, Geburtstage oder einer unserer Stammtische: Gelegenheiten gibt es immer.

Hackathon

Einmal im Jahr ist Woodhack-Zeit. Dann treffen wir uns an einem schönen Ort und coden nach Herzenslust die Nächte durch.

bAV

Altersvorsorge ist wichtig. Deshalb übernehmen wir 20 % deiner persönlichen Vorsorge.

Fit in der Freizeit

Über Fit 4 life und den Urban Sports Club hast du günstig Zugang zu einem breiten Fitness- und Freizeitangebot.
Sevenvallies und Fotobox
Sevenvallies am Kicker

Tauch ein in unsere Welt.

Legendär: Unser Woodhack

Bei unserem Hackathon, dem Woodhack, geht’s längst nicht nur ums Coden. Wir hacken unseren Alltag, jede Idee ist erlaubt. Und mit viel Improvisation und Leidenschaft entsteht schon mal ein ganzer Stop-Motion-Film: Was erwartet dich bei Sevenval? Welche Benefits lieben wir? Und wieso kommen wir auch montags gerne ins Büro? Schau mal rein!

Mein erster Lean Coffee für Product Owner

Zum 61. Mal fand am 15. März 2019 der “Lean Coffee für Product Owner” statt. Im Sevenval-Büro am Dom diskutierten wir mit unseren Gästen über spannende Fragen rund um das Thema Projektmanagement. Ein Rückblick von Torben Berkemeier. Torbenhttps://www.sevenval.com
mehr erfahren →

DevOps am Dom Meetup: Performance Testing und Deployment Patterns

Nachdem ich die erfolgreiche Premiere unseres DevOps am Dom Meetups im November wegen meiner Elternzeit leider verpasst habe, konnte ich am zweiten Termin des Meetups endlich teilnehmen. Um die 20 Teilnehmer fanden sich in unserem Kölner Office ein, um sich bei lecker Kölsch un’ halvem Hahn zwei Talks anzuhören und sich mit Gleichgesinnten aus der …
mehr erfahren →

Lust auf Sevenval?

Das freut uns! Wir sind schon ziemlich gespannt, von dir zu hören – und mehr über dich, deine Motivation und deine Talente zu erfahren. In welchen Bereichen wir aktuell Verstärkung für unsere Teams in Köln und Berlin-Kreuzberg suchen, erfährst du hier:

Tausch dich mit uns aus.

HR-Ansprechpartnerin Bea
Bea
Recruiting & HR Marketing
beate.kowol@sevenval.com
+49 221 846 30 162
HR-Ansprechpartnerin Sophie
Sophie
Recruiting & HR Marketing
sophie.morawietz@sevenval.com
+49 221 846 30 482
HR-Ansprechpartnerin Lucia
Lucia
Recruiting & HR Marketing
lucia.aponte@sevenval.com
+49 221 846 30 176
HR-Ansprechpartnerin Melissa
Melissa
Support Recruiting & HR-Marketing
melissa.gruber@sevenval.com
HR-Ansprechpartnerin Heike
Heike
Onboarding & HR-Administration
heike.hudak@sevenval.com
+49 221 846 30 265
HR-Ansprechpartner Martin
Martin
Personalentwicklung & HR-Strategie
martin.frommhold@sevenval.com
+49 221 846 30 136
Oder verrate uns deinen Namen und wie wir dich erreichen können – wir melden uns bei dir.
Infos zur Verarbeitung deiner Daten und Widerrufshinweise
 x

Developer für einen Tag: Berufsfelderkundung bei Sevenval

By Steve
Berufsfelderkundung

Am 31. Januar besuchten fünf Schüler der achten Klasse das Kölner Sevenval-Office zur Berufsfelderkundung. Sie wollten mehr über den Arbeitsalltag als Software-/Web-Developer erfahren. Unser Auszubildenden Lisa und Steve haben den Tag organisiert.

Bei einer Berufsfelderkundung können Schüler Einblicke in den Arbeitsalltag gewinnen. Das soll und kann ihnen die spätere Berufswahl erleichtern. Ende Januar waren deshalb fünf Achtklässler bei Sevenval zu Gast. Sie wollten erfahren, wie der Arbeitsalltag als Entwickler aussieht. Unsere Auszubildenden Lisa und Steve haben den Tag organisiert. Hier geben sie einen Rückblick:

Code, Kicker, Pizza – und Skribbl!

Wir starteten die Berufsfelderkundung um kurz nach neun Uhr mit einer Vorstellungsrunde: Alle Teilnehmer haben sich einander, und wir haben Sevenval als Unternehmen vorgestellt.  Danach haben wir die Schüler durch unser Office geführt und ihnen Räumlichkeiten und Arbeitsplätze gezeigt.

Berufsfelderkundung

Vormittags haben wir außerdem mit Hilfe einer Präsentation und einer Livesession JavaScript, HTML und CSS erklärt, um unser Gäste fit für ihre ersten eigenen Programmierversuche zu machen. Nach diesem theoretischen Input haben wir uns für den Nachmittag gestärkt und gemeinsam Pizza gegessen. Anschließend haben die Schüler mit uns ein kleines Kickerturnier veranstaltet und sich danach selbstständig mit Programmieraufgaben beschäftigt. Gegen 15:30 Uhr haben wir dann den Tag mit einer Runde Skribbl ausklingen lassen. 

Uns hat es viel Spaß gemacht, den Schülern zu zeigen, was man im Development alles machen kann. Cool war es auch, sie zu motivieren, sich im IT-Bereich auszuprobieren – und auszutoben. Einige Schüler waren richtig wissbegierig und haben ihre Programmieraufgaben sehr kreativ gelöst. Um auch die anderen Schüler für das Programmieren zu begeistern, würden wir nächstes Mal aus den Aufgaben einen Wettbewerb machen. Denn beim Kickern und Skribbl spielen gegeneinander anzutreten hat allen Spaß gemacht. Sehr überraschend fanden wir außerdem die Begeisterung für die Entwicklungsumgebung Codepen. Die Schüler haben damit direkt im Browser entwickelt, ohne Atom, den Texteditor, überhaupt zu starten.

Berufsfelderkundung

Arbeitsalltag lernt man nur im Arbeitsalltag wirklich kennen

Wir selbst hatten in der Schule auch Berufsfelderkundungen, die allerdings sehr unterschiedlich verliefen. Bei mir (Steve) hat die Berufsfelderkundung in der Schule selbst stattgefunden: Die Unternehmen kamen vorbei und haben Präsentationen gehalten. Es wurde also eher Werbung für die Unternehmen gemacht, tiefere Einblicke in die Arbeit bekam ich dadurch leider nicht. Lisa hatte da mehr Glück: Sie hatte insgesamt drei Berufsfelderkundungen, bei einer davon hat sie die Anwendungsentwicklung kennengelernt.

Solche Berufsfelderkundungen finden wir super, um erste Einblicke ins “echte Arbeitsleben” unterschiedlicher Berufe zu bekommen. Und wir hoffen natürlich, dass wir unseren Gästen einen positiven Einblick ermöglicht haben, der neugierig aufs Programmieren gemacht hat!

Berufsfelderkundung

 

Mehr aus der Welt der Sevenvallies auf unserem Blog