Wir denken das Web neu.
Mit dir.

Lerne uns kennen.

Leidenschaft für die digitale Welt. Tech-Begeisterung. Frontend-Fokus. Und ein echt sympathisches Team. Das alles ist Sevenval. Und weil wir große Pläne haben, sind wir ziemlich gespannt, dich kennenzulernen.

Was wir machen

Komplexe Web-Projekte sind genau unser Ding. Wir begeistern namhafte Unternehmen wie Mercedes-Benz, HDI und TUI mit unserer Beratung, sauberem Code und einer einzigartigen User Experience.

Wer bei uns arbeitet

Coding-Rockstars, Design-Geeks, Performance-Ninjas, Digital-Denker und viele weitere Spezialisten bilden das Team Sevenval. Wir leben ein familiäres Miteinander. Dresscode? Gibt’s bei uns nicht.

Wie du uns neugierig machst

Bei uns zählst du, dein Wissenshunger, deine Motivation. Zeig uns, wofür du brennst und was du drauf hast – wir unterstützen dich dabei, den nächsten Schritt mit uns zu gehen!

Worauf wir Wert legen

Wir mögen‘s persönlich. Deshalb wollen wir dich als Mensch kennenlernen – mit Ecken und Kanten, fernab von einem Anschreiben. Hier erfährst du mehr über unseren Auswahlprozess.
170+
Sevenvallies
19
Nerfguns im Kölner und Berliner Office
36
Jahre Durchschnittsalter
62
Prozent arbeiten mit Mac
5,1
Jahre im Schnitt bei Sevenval an Bord
7.500
Brötchen pro Jahr beim Teamfrühstück

Fühl dich bei uns wohl.

Sevenvallies am Kicker

Work & Life in Balance

Wir bringen alle vollen Einsatz, sind aber auch ausgesprochene Familienmenschen und wissen, dass Privatleben Raum benötigt.

Zentrale Offices mit Flair

Hätz vun Kölle und Berlin-Kreuzberg. Unsere zentral gelegenen Büros bieten ein angenehmes Ambiente, in dem du dich wohlfühlen kannst.

Leckerer Start in den Tag

Einmal pro Woche beginnen wir den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück.

Jobticket

Wir bieten dir ein vergünstigtes Jobticket. Das kannst du für den Weg zur Arbeit und in deiner Freizeit nutzen.

Agiles Umfeld, smarte Köpfe

Flache Hierarchien, agiles Vorgehen, selbstbestimmtes Arbeiten – bei uns kann jeder etwas bewegen, jeder kann eigene Ideen einbringen.

Bike Leasing

Wir freuen uns, wenn du mit dem Fahrrad zur Arbeit kommst. Deshalb kannst du dein Traumrad extrem günstig über Sevenval leasen.

Your tools, your rules

Bei Sevenval gilt die freie Wahl der Waffen. Ob du auf Mac, Linux oder Windows arbeitest, entscheidest du.

WirUm4

Sharing is caring. Wir teilen gerne unser Wissen und unsere Erfahrungen. Deshalb halten wir füreinander Vorträge und Workshops.

Welcome Day

Uns ist es wichtig, dass du dich bei uns wohlfühlst und zurecht findest. Von Anfang an. Deshalb starten wir mit einem Welcome Day.

Vitaminschub

Mehrmals pro Woche werden unsere Obstkörbe mit frischem Obst aufgefüllt. Getränke stehen natürlich auch bereit. Greif zu!

Moderne Küchen

Lust, mit den Kollegen zu kochen? Unsere voll ausgestatteten Küchen sind nicht nur bei unserer Nudelrunde beliebt.

Fitness-Training

Unser Trainer erstellt dir deinen persönlichen Fitnessplan oder coacht dich zusammen mit den Kollegen. Gemeinsam macht Sport ohnehin mehr Spaß, auch in unserem Fitnessraum.

Tolle Events

Wir wissen, wie man feiert. Ob unsere legendäre Weihnachtsfeier, Sommerfest, Geburtstage oder einer unserer Stammtische: Gelegenheiten gibt es immer.

Hackathon

Einmal im Jahr ist Woodhack-Zeit. Dann treffen wir uns an einem schönen Ort und coden nach Herzenslust die Nächte durch.

bAV

Altersvorsorge ist wichtig. Deshalb übernehmen wir 20 % deiner persönlichen Vorsorge.

Fit in der Freizeit

Über Fit 4 life und den Urban Sports Club hast du günstig Zugang zu einem breiten Fitness- und Freizeitangebot.
Sevenvallies und Fotobox
Sevenvallies am Kicker

Tauch ein in unsere Welt.

Legendär: Unser Woodhack

Bei unserem Hackathon, dem Woodhack, geht’s längst nicht nur ums Coden. Wir hacken unseren Alltag, jede Idee ist erlaubt. Und mit viel Improvisation und Leidenschaft entsteht schon mal ein ganzer Stop-Motion-Film: Was erwartet dich bei Sevenval? Welche Benefits lieben wir? Und wieso kommen wir auch montags gerne ins Büro? Schau mal rein!

Think About! Meetup: Let’s talk about Frontend Testing

Am 11. April waren die Macher*innen der Think About! Conference zum zweiten Mal mit ihrem Meetup bei uns zu Gast. Unter dem Thema „Let’s talk about Frontend Testing“ kamen rund 30 Interessierte zu Vortrag und Diskussion in unserem Kölner Office zusammen. Das Meetup startete mit einem Vortrag von Martina Kraus (@MartinaKraus11). Sie erklärte, welche Gründe …
mehr erfahren →

Sevenvallie im Interview: Sieben Fragen an Senior Consultant Robert

Robert Daubner ist ein erfahrener Unternehmer, Manager mit „Hands-on-Mentalität“ und Mentor mit einem außergewöhnlichen kaufmännischen und geschäftlichen Bewusstsein rund um Digitalisierung, IT und Daten. Seit 2019 ist er Teil unseres Consulting-Teams im Berliner Sevenval-Office. Zeit für ein kurzes Interview – Zeit für sieben Fragen an unseren Sevenvallie! Robert, du bist ganz frisch bei Sevenval an …
mehr erfahren →

Lust auf Sevenval?

Das freut uns! Wir sind schon ziemlich gespannt, von dir zu hören – und mehr über dich, deine Motivation und deine Talente zu erfahren. In welchen Bereichen wir aktuell Verstärkung für unsere Teams in Köln und Berlin-Kreuzberg suchen, erfährst du hier:

Tausch dich mit uns aus.

HR-Ansprechpartnerin Bea
Bea
Recruiting & HR Marketing
beate.kowol@sevenval.com
+49 221 846 30 162
HR-Ansprechpartnerin Sophie
Sophie
Recruiting & HR Marketing
sophie.morawietz@sevenval.com
+49 221 846 30 482
HR-Ansprechpartnerin Lucia
Lucia
Recruiting & HR Marketing
lucia.aponte@sevenval.com
+49 221 846 30 176
HR-Ansprechpartnerin Melissa
Melissa
Support Recruiting & HR-Marketing
melissa.gruber@sevenval.com
HR-Ansprechpartnerin Heike
Heike
Onboarding & HR-Administration
heike.hudak@sevenval.com
+49 221 846 30 265
HR-Ansprechpartner Martin
Martin
Personalentwicklung & HR-Strategie
martin.frommhold@sevenval.com
+49 221 846 30 136
Oder verrate uns deinen Namen und wie wir dich erreichen können – wir melden uns bei dir.
Infos zur Verarbeitung deiner Daten und Widerrufshinweise
 x

Hello IT: Aus der Praxis der IT-Arbeitswelt

By Erik

Wie sagt man so schön: „Einmal ist keinmal“. Dieses Motto habe ich mir zu Herzen genommen und Ende Januar innerhalb von drei Tagen gleich zweimal das bib International College in Bergisch Gladbach unsicher gemacht. Angefangen mit Donnerstag, dem 17.01., an dem ich wie schon im letzten Jahr gemeinsam mit meinem Kollegen Marvin einen Workshop zur Versionsverwaltung mit Git gehalten habe. Meinen Bericht zum Workshop aus dem Vorjahr kann man auch hier im Blog nachlesen: “Ein Tag lang Git oder wie ich zum bib zurückkehrte”.

Nur zwei Tage später war ich noch einmal zu Gast am bib. Diesmal wurde ich als bib Absolvent dazu eingeladen, einen Vortrag beim Tag der offenen Tür zu halten, in dem ich Einblicke in den Beruf des Entwicklers geben sollte.

Hello IT

Unter dem Titel “Hello IT – Aus der Praxis der IT-Arbeitswelt” präsentierte ich verschiedene Aspekte meines Arbeitsalltags und des IT-Arbeitsmarktes. Herausfordernd für mich war das sehr gemischte Publikum von etwa 30-40 Personen, das aus Studenten und Dozenten, aber auch aus Schülern und/oder deren Eltern bestand, die noch wenig oder keine IT-Erfahrung haben. Ich hatte aber den Eindruck, dass ich auch das fachfremde Publikum nicht vollkommen abgehängt habe, wenn ich in Details eingestiegen bin oder mit dem ein oder anderen Fachbegriff um mich geworfen habe.

Im ersten Teil des Vortrags stellte ich dar, was in einem modernen Arbeitsumfeld von einem Entwickler erwartet wird. Das sind zum einen recht offensichtlich die Hardskills, also berufstypische Qualifikationen, die man sich durch Studium, Ausbildung und praktische Erfahrung aneignet. Zu einzelnen Fähigkeiten wie “Kenntnisse in Programmiersprachen”, “sauberen und lesbaren Code schreiben” etc. erläuterte ich, warum diese wichtig sind. Mit Hilfe von teils sehr lustigen Anekdoten konnte ich außerdem aufzeigen, was passieren kann, wenn der ein oder andere Skill noch nicht so gut beherrscht wird.

Mindestens genauso wichtig wie die Hardskills sind meiner Meinung nach die Softskills. Diese außerfachlichen bzw. fachübergreifende Kompetenzen betreffen eher die Persönlichkeit eines Menschen und gehen über dessen fachliche Fähigkeiten hinaus. Softskills sind schwieriger zu erlernen und nur schwer objektiv zu beurteilen. Im Berufsleben ist Teamfähigkeit natürlich essentiell, zweitrangig ist dabei ob man ein guter passiver Teamplayer ist oder aktiv Einfluss auf die Dynamik des Teams nimmt. Wie man mit Kritik und Konflikten umgeht ist im Team genauso wichtig wie die Bereitschaft und Fähigkeit, sein eigenes Wissen mit anderen zu teilen. Aber der wichtigste aller Softskills ist eigentlich die Motivation. Diese sollte nicht nur von äußeren Faktoren getrieben sein, sondern vor allem auch aus eigenem Antrieb aufrecht erhalten werden. Denn nur wer für seinen Job brennt, kann auch richtig gut darin werden.

Chancen bietet der Arbeitsmarkt einem Softwareentwickler momentan auf jeden Fall genug. Die Jobangebote sind vielfältig und in großer Anzahl vorhanden, wie man auch an den offenen Stellen bei uns sehen kann. Auf diese Perspektiven in der IT-Branche legte ich dann auch den Fokus im zweiten Teil meines Vortrags. Untermauern konnte ich meine Aussagen dabei vor allem durch Fakten aus der Stack Overflow Entwicklerumfrage 2018. Einige der darin ermittelten Zahlen überraschten mich selbst, als ich sie das erste Mal las – so gaben z.B. deutschlandweit nur 2,7% der Befragten an, nicht berufstätig aber arbeitssuchend zu sein. Wie hoch die Motivation unter den Entwicklern ist, kann man indirekt daran ablesen, dass fast 85% auch außerhalb der Arbeitszeit programmieren und fast jeder zweite sich an Open-Source-Projekten beteiligt. Bei meinem Kollegen Marvin und mir ist es zum Beispiel Marvin, der in seiner Freizeit einer der Core-Developer bei preact ist 😉

Alles in allem kam der Vortrag wohl sehr gut an. Ich hoffe, ich konnte zumindest einen Teil des Publikums davon überzeugen, dass der Weg in die IT der richtige war bzw. ist. Eventuell startet ja der ein oder andere Zuhörer sein Studium am bib und ich sehe sie oder ihn nächstes Jahr beim alljährlichen Git-Workshop wieder.

 

Mehr aus der Welt der Sevenvallies auf unserem Blog